Ob Neubau, Kauf oder Sanierung.....in vielen Fällen gibt es ein passendes Förderprogramm der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

Bei der Entwicklung Deines Finanzierungskonzeptes prüfen wir, welches Programm für Dich und Deine Pläne in Frage kommt und ob dieses sich sinnvoll in Deine Finanzierung integrieren lässt.

Hier zunächst ein kurzer Überblick über die gängigsten Förderprogramme:

  • KfW Wohneigentumsförderung (Programm-Nr. 124)
    Dieses Programm unterstützt Dich bei Neubau oder Kauf Deiner Immobilie. Einzige Bedingung dieses Förderprogrammes ist, dass Du Deine neue Immobilie zukünftig selbst bewohnst.
    Merkblatt KfW-Wohneigentumsförderung

  • Energieeffizient Bauen (Programm-Nr. 153)
    Dieses Programm unterstützt Dich beim Neubau oder Ersterwerb einer Immobilie mit niedrigem Energieverbrauch und CO-2-Ausstoß mit bis zu 100.000 EUR zinsgünstigem Darlehen je Wohneinheit. Zusätzlich erhältst Du nach Fertigstellung einen Tilgungszuschuss -abhängig vom erreichten KfW-Effizienzhaus-Standard- bis zu 15% des Darlehensbetrages.
    Merkblatt KfW Energieeffizient Bauen

  • Energieeffizient Sanieren (Programm-Nr. 151)
    Ob Komplettsanierung bis zum KfW-Effizienzhaus-Standard oder Sanierung einzelner Bereiche....Auch für Sanierungsmaßnahmen stellt die KfW je nach Vorhaben zinsgünstige Darlehen bis zu 100.000 EUR/ Wohneinheit und Tilgungszuschüsse zur Verfügung.
    Merkblatt KfW Energieeffizient Sanieren

  • Baukindergeld (Zuschuss Programm-Nr. 424)
    Familien oder Alleinerziehende mit Kindern erhalten nach Neubau oder Kauf einer eigengenutzten Immobilie für die Dauer von 10 Jahren Baukindergeld in Höhe von 1.200 EUR/ Jahr für jedes im Haushalt lebende, kindergeldberechtigte Kind unter 18 Jahren. Für diese Förderung gelten Einkommensgrenzen. Wir prüfen gern, ob Du und Deine Familie förderberechtigt sind.
    Merkblatt Baukindergeld